Mittwoch, 21. August 2019

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 20. August 2019
Auf was warten wir eigentlich?

Darauf, dass der Toast aus dem Toaster springt.
Darauf, dass die Ampel bald grün zeigt.
Darauf, dass der Zug endlich losfährt.
Darauf, dass die Lieblingssendung im Fernseh läuft.
Darauf, dass der anstrengende Tag endlich zu Ende ist.
Darauf, dass das Kind aus der Schule kommt.
Darauf, dass der Kaffee durchgelaufen ist.
Darauf, dass sich die Menschheit ändern wird.
Darauf, dass der Wecker klingelt.
Darauf, dass die Mikrowelle klingelt.
Darauf, dass ein Freund klingelt, und fragt, wie es geht.
Darauf, dass der Rotwein genug geatmet hat.
Darauf, dass sich der Mond vor die Sonne schiebt.
Darauf, dass es endlich Weihnachten ist.
Darauf, dass die Welt endlich mal anhält.
Darauf, dass es Essen gibt.
Darauf, ........................

... link (0 Kommentare)   ... comment


Jeden Abend liege ich auf meiner Couch und denke darüber nach, abzuhauen, so auch jetzt.
Ich halte diesen Druck nicht mehr aus.
Jede verdammte Kleinigkeit regt mich auf, kann mich zum Platzen bringen.
Einfach weg! Nie wieder gesehen! Keine Probleme mehr!
Es wäre so einfach und doch gehe ich (bis jetzt) den schwierigen Weg.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Boa, ich könnte den ganzen Tag schlafen. Diese Erschöpfung macht mich fertig.
Der Tag ist so lang. Ich möchte nur liegen. So schlimm war es schon lange nicht mehr.
Was soll ich machen? Ich bin schon wieder so verzweifelt.
Ich will hier auch nicht die ganze Zeit rumjaueln. Diese Einsamkeit ist kaum zum Aushalten.
Es wird irgendwann wieder besser, das weiß ich. Könnte in Tränen ausbrechen, wenn ich das schreibe.
Aber was erkläre ich denn meinen Kindern?
Sie sehen immer den starken Vater in mir, den Held, den sie brauchen.
Mein Kartenhaus bricht immer wieder zusammen. Ich kann diese Fassade nicht länger aufrecht halten.
Mein Fluchtgedanke ist so groß. Das Einzige, was ich will ist gesund werden.
Ich möchte für meine Familie, Freunde da sein, aber zu meinen Konditionen.
Ich will nicht den ganzen Tag auf Reserve laufen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


"NICHTS!"

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 19. August 2019
Diese Persönlichkeitsstörung geht mir auf den Sack.
Man kann mich durch die ganze Welt "prügeln", ein nettes Wort, eine nette Geste und alles ist nicht mehr so schlimm.
Ich bin schon wieder zu nichts zu gebrauchen, weil dieser Tag wieder genauso begann, wie alle anderen.
Die erste Stufe meiner Leiter ist noch zu hoch.
Ich brauche Holz, um eine Stufe dazwischen zu bauen.
Mal gucken, wo ich es herbekomme.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 18. August 2019
Ich brauche soziale Kontakte!
Nicht den Facebook-, oder den WhatsAppscheiß, reale Kontakte. Wo ich Spaß haben kann, wo ich mich auskotzen kann.
Habe heute viel Zeit mit dem Freund meiner Schwägerin verbracht. Haben über Gott und die Welt gesprochen. Das tat gut.
Habe natürlich auch mein weiteres Dasein klären können. Mal schauen, was dabei rauskommt.
Die Leiter aus meinem Loch ist gebaut. Hoffe, dass sie nicht wieder kaputt geht.
In diesem Sinne...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Es ist eisig geworden an der Front.
Viele Gedanken für mein weiteres Überleben beschäftigen mich sehr, auch Trennung steht auf dem Zettel.
Ich möchte wieder inneren Frieden haben, sonst kann ich nicht gesund werden.
So geht's auf keinen Fall weiter.
Diese Kälte ertrage ich nicht.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 17. August 2019

... link (0 Kommentare)   ... comment


Blei/Brei
Ich würde gerne mal wissen, was mich immer so runterzieht?!
Der ganze Körper ist wie ein Stück Blei.
Alles schmerzt, auf Alles keinen Bock...

Trotzdem habe ich was gemacht, auch wenn es nicht viel ist.
Ich war da mal in der Badewanne, ich habe meiner Familie was zu Essen gekocht, ich war eben mit meinem zweitältesten drei Stunden draußen.
"Papa, ich möchte mal wieder was mit dir alleine machen!"
Geht klar.
Im Kopf ist nur Brei, egal, los geht's.

Der Rest der Familie ist auf einen Ausflug gefahren.
Heute nicht meins, sorry.
Hoffentlich ist dieser Tag bald vorbei und ich kann schlafen, auch wenn dabei nur die Grübelei umgewandelt wird.
Horizontal ist grad am Besten.

P.S. Ich habe auch noch diese behinderte Kehrwoche gemacht🙈

... link (0 Kommentare)   ... comment


... link (0 Kommentare)   ... comment


Stell dir vor, ich hätte mir vor 2 Wochen das Bein gebrochen, würdest du dann von mir verlangen zu funktionieren?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Scheiß Nacht, scheiß Träume!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 16. August 2019
Ich gehe jetzt schlafen.

Danke Tag!
Danke Kopf!
Danke Herz!

Ich freue mich schon auf meine "tollen" Träume!

Gute Nacht

... link (0 Kommentare)   ... comment


Immer noch der "Idiot"
Freitag morgen: Fucking Nacht. Diese Schlafstörungen. Seit 5 Uhr bin ich jetzt schon wieder wach.
Und diese Träume. Alles so real. Keine Alpträume, wo mir was passiert, sondern Träume von Verlusten.
Ich muss mich mal mit dieser Angst auseinandersetzen.
Es gibt Menschen, die mir bei Problemen helfen wollen, die es ohne sie gar nicht gegeben hätte 🤔
Ich muss in meinem Leben aufräumen. Ich brauche Menschen um mich rum, die mir gut tun, die mein Herz erwärmen, nicht immer nur fordern.
Ich habe keine Kraft für"funktionieren"!

Jetzt muss ich erstmal aus dieser scheiß depressiven Phase rauskommen.
Nur wie?
Teufelskreis. Wie werde ich diese negativen Gedanken los?
Ich stehe schon erschöpft auf. Ich will nur noch in mein Bett! Liegen, irgendwo chillen, wo es nicht so chaotisch abgeht.
Mit vier Kindern gar nicht so einfach.
Wo bekomme ich positive Gedanken her?
Ich brauche wieder eine Perspektive in meinem Leben, aber alles, was ich immer so aufbaue, wird wieder eingerissen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 15. August 2019

... link (0 Kommentare)   ... comment


Definition von"Normal"
Na prima, ich soll wieder "normal" werde.

N: Nachgebend
O: Ohne Verstand
R: Rational
M: Mehr funktional
A: Ausgeschlafen
L: Liebenswert

Ist bestimmt ganz einfach.
Morgen fang ich damit an.
Ich stelle alles andere wieder hinten an und funktioniere für meine Mitmenschen.

Scheiße ist! Genau das hat mich kaputt gemacht.
Solange ich mich nicht ernster und liebenswerter nehme, werde ich nicht funktionieren.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 14. August 2019
"Die kleinen Dinge sollte man mit dem Kopf entscheiden, die Großen mit dem Herzen!"





... link (0 Kommentare)   ... comment


... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 13. August 2019
Hallo Kopf, bist wieder da!?
Habe dich vermisst!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Stillstand!!!
Ich hätte es ahnen müssen.
Ich bin einfach zu gutgläubig.

Mein Herz wird es, hoffe ich aushalten 😣

... link (0 Kommentare)   ... comment


Kraft tanken💪💓

... link (2 Kommentare)   ... comment


Völlig erschöpft
Ich bin so traurig über das was geschehen ist.
Mir fehlt jegliche Kraft, irgendwas zu machen.
Gott sei Dank sind Ferien und die Kinder haben keine Verpflichtungen (Sport, Schwimmen, Fußball...), der Haken, alle vier sind zu hause 🤨
Wir wollen heute nachmittag was unternehmen.
Wir haben gerade versucht die Kinderzimmer aufzuräumen. Jetzt hat keiner mehr Bock und es ist totales Chaos.
Ich geh in den Garten heute Nachmittag. Das ist der einzige Ort momentan, bei dem ich Kraft tanken kann.
Die ich dringend brauche.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten 😀


... link (0 Kommentare)   ... comment


... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 12. August 2019
Naiv, oder verantwortungsbewusst?
Ich bin einfach zu blöd für diese Welt, oder habe ich zu viel Verantwortung?
Wieviel hält eigentlich so ein Herz aus?
Der Kopf schafft das ewig.
Ich habe in den letzten 4 Jahren gelernt, dass wenn man das Herz einschaltet, verletzbar ist, es sich aber trotzdem lohnen soll.
Kann ich einem Marathonläufer zumuten einen Marathon zu laufen, mit 2 kaputten Beinen?

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten 🤔

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 11. August 2019
Empathie
"Du spielst das doch alles nur!"
"Willst du mich emotional erpressen?"

Nur ein Auszug aus meiner verzweifelten Frau.
Ich habe ihr vorgehalten, dass sie nicht in die Herzen der Menschen sehen kann.
Es fehlt einfach an der nötigen Empathie.
Nur, sie kann nicht mal was dafür. Jeder kommt so auf die Welt, wie er/sie empfindet.
Und Empathie kann man noch nicht mal trainieren.

Was mache ich nur? Ein Charakterzug der mich schon seit Jahren stört.
Sie sagt oft Sachen, die nicht sehr schön sind für den Gegenüber.
Ich lerne seit 4 Jahren die Psychologie der Menschen und gucke mittlerweile weit über den Tellerrand hinaus.
So lege ich nicht mehr alles auf die Goldwaage und zeige dem Trigger auch schon mal den Stinkefinger.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten 😀

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 9. August 2019
Tag 2 danach
Ja, ich lebe noch!!!
Mein Anspannungslevel ist recht hoch.
Warum kommt man in so eine Situation?
Verzweiflung!!!
Ich wollte nur noch, dass diese Grübelei aufhört.
Diese Gedanken haben mich fertig gemacht.
Gestern abend war ich dann in der Akutklinik und wollte mich einweisen lassen.
Der Doc vom Dienst (weil keiner mehr da war) erklärte mir, dass es nicht zu akut wäre und ich morgens bei meinem Psychiater anrufen soll.
"Wir sind schon völlig überfüllt und nehmen nur noch Patienten die mit dem Krankenwagen oder mit der Polizei kommen."
Er gab mir noch was zum Schlafen mit.
Nun denn, ich weiß nicht, ob ich es nochmal machen würde.
Die Verzweiflung ist immer noch da. Ich muss Abstand davon nehmen.
Nur das Verständnis ist eben nicht da.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten 😪



https://www.muenchen-heilpraktiker-psychotherapie.de/blog-2/persoenlichkeit/welt-suizid-praeventionstag-am-10-9.html

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 8. August 2019
Vorsicht Trigger. (Suizidversuch)
Gestern stand ich am Abgrund.
Die Verzweiflung ist so stark, dass ich Allem ein Ende setzen wollte.
4 helfende Hände haben mich davon abgehalten.
Jetzt liege ich schwer depressiv in meinem Bett und weiß nicht weiter.
Meine Überlegung ist in eine Akutklinik zu gehen.
Aber ich muss doch funktionieren!!!

Liebes Adminteam, sollte der Beitrag zu heftig sein, bitte löscht ihn.

... link (4 Kommentare)   ... comment




... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 7. August 2019
Aufbau
Es gibt ein schönes Arbeiterlied aus der ehemaligen DDR.
"Bau auf, bau auf, bau auf, bau auf....."
...so baue ich meine Mauer wieder auf.
Ich kann nicht warten und mit angucken, wie sie "Nichts" macht.
Sie meint, sie wurde so oft von mir enttäuscht, dass sie langsam machen möchte.
Langsam kann ich verstehen, aber mit "Nichts" komme ich nicht klar.
In dem letzten halben Jahr hatte ich immer wieder das Gefühl, da ist noch jemand zwischen uns.
Sie lässt sich die Hintertür offen.
Es ist schon schade, wie sich zwei Menschen das Leben gegenseitig schwer machen.
Es war zwar einsam hinter meiner Mauer, aber ich musste mit diesem Gefühlschaos nicht so stark umgehen.

Mein Herz tut weh😪

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

... link (0 Kommentare)   ... comment